Hochzeit in Potsdam – Vorschau

Große Freude im Hochzeitsbildergeschichten-Mini-Büro! Gerade habe ich diese liebe Email von Nadja und Marcel in meinem Postfach gefunden. Dankeschön x 1000! Jetzt bräuchte ich diesen Smilie mit den roten Wangen. Die restliche Hochzeitsbildergeschichte gibt es dann in naher Zukunft zu sehen. Euch allen ein sommerliches und verliebtes Wochenende! Anja

„Liebe Anja,

gestern Abend konnten wir endlich unser Westpaket aufreißen. Es war wie Weihnachten, Ostern und Silvester zusammen dieses liebevolle Päckchen zu öffnen. Nervöser als bei den Bildern vom Paarshooting (weil Hochzeit kann man nicht wiederholen) waren wir sehr erleichtert und glücklich zugleich als wir dein Werk in den Händen halten konnten. Es ist wahrlich unsere Hochzeitsgeschichte. Vielen lieben Dank dafür. Du hast deine Bestimmung gefunden.- 

Wir haben auch schon ein Lieblingsbild gefunden. Nadja und Marcel im Stil der Beatles auf der „Abbey Road“. Nur dass es bei uns die „Breite Straße“ ist….“ – Die Überweisung machen wir heute Abend fertig. Das sollte also alles seinen Gang gehen.- Wir freuen uns- auf viele weitere Bildergeschichten mit dir.

Nadja & Marcel

 

 

Ein Burnerbild :) bei solchen besonderen Bildern bekomme ich schon beim fotografieren Gänsehaut. Einfach toll!

Hinter dem Bild gibt es noch eine Geschichte: für Nadja und Marcel ist das Foto auch deshalb etwas besonderes, weil Potsdam gerade „umgebaut“ wird. Das Mercure Hotel im Hintergrund wird bald nicht mehr da sein. Und bisher stand es immer zur Begrüssung bereit. Menschen sterben, Häuser (…) deswegen fotografiere ich auch. Eigentlich „stört“ der Kran im Hintergrund den Bildaufbau, aber zu der Geschichte gehört er dazu. Schöne Grüße! Anja

Ich lese deine Antwort jetzt erst. Mich hat es mal wieder zu diesem Bild hingezogen.
Der Kran gehört zur Geschichte, aber ich finde er darf auch so nicht fehlen. Zu perfekt ist langweilig und es wirkt dann nicht so natürlich und echt :D

Meine verlobten Freunde heiraten erst in 2 Jahren, bis dahin hab ich noch viel Zeit zum lernen. Aber ich freu mich jetzt schon und wir planen schon. Kann nicht schaden, ich hätte im nachinein betrachtet auch lieber mehr Zeit zum Hochzeitsplanen gehabt.

Herzliche Grüße an meine Lieblingshochzeitsfotografin von Lulu

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Pflichtfelder *

*

*